Blog von Jörg Affhüpper - Heilpraktiker aus Augsburg

Das Wort Akupunktur kommt aus dem Lateinischen und bedeutet acus – Nadel und punktum – Stich. Eine der ältesten Heilmethoden der Welt ist die Akupunktur. Mit Hilfe dieser Methode wird versucht gestörte Funktionen zu normalisieren. Dieser Prozess geht auf folgende Weise: es werden Selbstheilungskräfte des Organismus angeregt durch Einstiche mit dünnen Nadeln an genau bestimmten Punkten auf der Haut. Diese Stiche sollen die Blockaden lösen. Der Stichreiz kann über das Rückenmark direkt die Funktion der inneren Organe anregen, aber auch die Durchblutung der verschiedenen Körperareale und die Muskelspannung werden positiv beeinflusst. Zu den bekanntesten Verfahren der Akupunktur zählen Schädel-, Körper- und Ohrakupunktur.

Die Akupunktur vereint gleichzeitig Geist, Körper und Seele und gilt als eine echte Ganzheitsmethode. Ziel der Akupunktur ist die Harmonisierung der menschlichen Psyche und dem unbewussten Nervensystem.

Ausführliche Informationen erfragen Sie bitte in der Naturheilpraxis Jörg Affhüpper, Augsburg.